Buchtipp

„Werde ganz du selbst – das Glück in der eigenen Mitte finden.“

Dr. Klaus Wolff

„Werde ganz du selbst – das Glück in der eigenen Mitte finden."

Buchtipp

„Natürlich kann ein Buch nicht einen konkreten „Lebens-Lehrer“ ersetzen … ein Buch ist etwas anderes als ein konkreter Gesprächspartner. Aber ein Buch kann einen Menschen mitnehmen auf eine Art Wanderung durch das Land des Lebens. Jeder von uns besitzt dieses Land. Ob dieses Land jedoch blüht und gedeiht, hängt davon ab, ob man genügend weiß über die Beschaffenheit der Erde, ob man gelernt hat, wie man sein Land beackert, wann und was man sät … und was man für seine Pflege tut. Die richtige Pflege des eigenen Landes ist eine Kunst. Das Leben ist eine Kunst, die man lernen muss. Sich in diese Kunst zu vertiefen und sie zu vervollkommnen, ist das spannendste Abenteuer, auf das man sich auf dieser Erde einlassen kann.“
(Dr. Klaus Wolff, Werde ganz du selbst, S. 11f).

Inspirierende Bücher lesen kann eine tiefgreifende Form der Heilung sein. Denn Bücher können „Leben“ transportieren und Stärke und Geist – und uns die notwendigen Impulse zum Aufwachen und zur Veränderung geben.

Dr. Klaus Wolff
„Werde ganz du selbst – das Glück in der eigenen Mitte finden.“
Claudius-Verlag München 1/2012

Bei Amazon kaufen